Beeindruckendes
Humor
Google
 
News von www.beeindruckendes.de
++ NEWS ++
07. Juni 2009:
Neue Knobelaufgabe "Einsturz" im Bereich "Beeindruckendes" hinzugefügt.

21. Juni 2009:
Beim Vor- und Zurückblättern in der Bildbetrachtung erscheint jetzt zusätzlich ein kleines Vorschaubild.

18. Juli 2009:
Neue Witze-Rubrik "Sonstiges" im Bereich "Humor" hinzugefügt.

26. Dezember 2009:
Der neue und billigere SMS-Ticker ist fertig und unter "mach mit" einsatzbereit.


Besucher von www.beeindruckendes.de
Besucherzahlen:
letztes Jahr:
dieses Jahr:
gestern:
heute:
momentan:
Jahresrekord:
22613
1769
771
204
22
48
Übersicht Humor und witzig
Humor - Witze 5 - witzig

Mathematik - Witze

Ein Politiker, der einen Flug antreten muss, erkundigt sich bei einem Mathematiker, wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, dass eine Bombe im Flugzeug ist. Der Mathematiker rechnet eine Woche lang und verkündet dann: "Die Wahrscheinlichkeit ist ein Zehntausendstel!" Dem Politiker ist das noch zu hoch, und er fragt den Mathematiker, ob es nicht eine Methode gibt, die Wahrscheinlichkeit zu senken. Der Mathematiker verschwindet wieder für eine Woche und hat dann die Lösung. Er sagt: "Nehmen Sie selbst eine Bombe mit! Die Wahrscheinlichkeit, dass zwei Bomben an Bord sind, ist dann Eins zu Hundertmillionen. Damit können Sie beruhigt fliegen!"



"Die Ehe des Professors soll sehr unglücklich sein, habe ich gehört!" "Wundert mich nicht. Er ist Mathematiker, und sie unberechenbar."



Ein Mathematiker will seinen neuesten Beweis als Bild aufhängen. Leider ist keiner da, der den Nagel in die Wand haut. Also nimmt er Nagel und Hammer und hält den Nagel mit dem Kopf zur Wand. Gerade, als er zuschlagen will, schaut er noch einmal genau hin - und stutzt. Er überlegt und überlegt. Nach fünf Minuten hat er's: "Das ist ein Nagel für die gegenüberliegende Wand!"



Ein Gespräch an der Bar, ein Mann erfährt vom Barmann, der Fremde neben ihm sei ein Logiker.
Mann zum Fremden: "Sie sind Logiker??? Was ist denn das??"
Fremder: "OK ich erklärs: Hast du ein Aquarium?"
Mann: "Ja..."
Fremder: "Dann sind da auch bestimmt Fische drinnen!"
Mann: "Ja..."
Fremder: "Wenn da Fische drinnen sind, dann magst du bestimmt auch Tiere."
Mann: "Ja..."
Fremder: "Wenn du Tiere magst, dann magst du auch Kinder."
Mann: "Jaaa..."
Fremder: "Wenn du Kinder magst, dann hast du bestimmt welche..."
Mann: "Ja!"
Fremder: "Wenn du Kinder hast, dann hast du auch eine Frau."
Mann: "Ja..."
Fremder: "Wenn du eine Frau hast, dann liebst du Frauen"
Mann: "Jaaa..."
Fremder: "Wenn du Frauen liebst, dann liebst du keine Männer!"
Mann: "logisch!"
Fremder: "Wenn du keine Männer liebst, dann bist du nicht schwul!"
Mann: "stimmt, WAHNSINN!"
Der Fremde geht und ein Freund kommt...
Mann: "Du, ich muß dir was erzählen : Ich hab grade einen Logiker getroffen!"
Freund: "Einen WAS?"
Mann: "Einen Logiker. Ich erklärs dir - hast du ein Aquarium?"
Freund: "Nein..."
Mann: "Schwule Sau!"



Ein Arzt, ein Rechtsanwalt und ein Mathematiker diskutieren darüber, was besser sei: Eine Freundin zu haben oder verheiratet zu sein.
Der Arzt: "Es ist besser verheiratet zu sein, um ein Gefühl der inneren Sicherheit zu haben. Das senkt den Blutdruck und ist somit gut für die Gesundheit!"
Der Anwalt: "Es ist besser eine Freundin zu haben. Wenn man verheiratet ist und sie die Scheidung will, bringt das nur unnötige Schwierigkeiten!"
Der Mathematiker: "Das beste ist, man hat beides! Denn wenn die Frau denkt, man sei bei der Freundin und die Freundin meint, man wäre bei der Frau, hat man genug Zeit für Mathematik."



Warum verwechseln Informatiker Weihnachten und Halloween? Weil Oct 31 = Dec 25.



Eine Gruppe von Ingenieuren und eine Gruppe von Mathematikern fahren mit dem Zug zu einer Tagung. Jeder der Ingenieure hat seine eigene Fahrkarte aber die ganze Gruppe von Mathematikern hat nur eine einzige Karte. Plötzlich ruft einer der Mathematiker "Der Schaffner kommt !", worauf sich alle Mathematiker in eine der Toiletten zwängen. Der Schaffner kommt, kontrolliert die Ingenieure, sieht, dass das WC besetzt ist und klopft an die Tür : "Die Fahrkarte bitte !". Einer der Mathematiker schiebt die Fahrkarte unter der Tür durch und der Schaffner zieht zufrieden wieder ab. Auf der Rückfahrt beschließen die Ingenieure, denselben Trick anzuwenden und sie kaufen nur eine Karte für die ganze Gruppe. Sie sind sehr verwundert als sie merken, dass die Mathematiker diesmal überhaupt keine Fahrkarte haben... Wieder ruft einer der Mathematiker "Der Schaffner kommt !". Sofort stürzen die Ingenieure auf das eine WC, die Mathematiker machen sich etwas gemächlicher auf den Weg zum anderen. Bevor der letzte Mathematiker die Toilette betritt, klopft er bei den Ingenieuren an: "Fahrkarte bitte!" Und die Moral von der Geschichte? Ingenieure wenden die Methoden der Mathematiker an, ohne sie wirklich zu verstehen.



Ein Physikstudent, ein Mathematikstudent und ein Medizinstudent bekommen von ihren Professoren jeweils ein Telefonbuch vorgelegt. Der Physikstudent: "Ich kann aus diesen Messergebnissen nicht auf den Versuch schließen und damit ist das Ergebnis zu ungenau und wertlos!" Der Mathematikstudent: "Diese Nummern lassen sich nicht als mathematische Reihe zusammenfassen, damit sind sie per Definition Definitionen und ohne Zusammenhang sind diese Definitionen wertlos" Der Medizinstudent schaut den Professor nur müde an und fragt: "Bis wann soll ich die können?"



Fragt ein Mathematiker den anderen: "Wie hoch ist diese Schranke?" Der andere klettert rauf, misst, kommt runter und sagt: "4.32 Meter." Sagt der erste: "Bist du doof! Warum hast du nicht gewartet, bis die Schranke runter kommt?" Sagt der andere: "Nee, Du bist doof, ich wollte ja wissen, wie hoch sie ist, nicht wie breit!"



Frage: Wie oft kann man 7 von 83 abziehen, und was bleibt am Ende übrig? Antwort: Man kann so oft wie man will 7 von 83 abziehen, und es bleibt jedes mal 76 über.



Der Mathelehrer sagt: "Die Klasse ist so schlecht in Mathe, dass sicher 90% dieses Jahr durchfallen werden." Ein Schüler im Hintergrund: "Aber so viele sind wir doch gar nicht!"



"Was ist denn mit Deiner süßen kleinen Freundin, der Mathematikerin?" "Die habe ich verlassen .. ich rufe sie an da erzählt sie, dass sie im Bett liegt und sich mit 3 Unbekannten rumplagt..."



Ein Physiker, ein Mathematiker und ein Ingenieur bekommen die Aufgabe gestellt, herauszufinden wie viel 1+1 ist. Als erster versucht sich der Physiker. Er zieht sich in sein Labor zurück und stöpselt aufwendige Apparaturen zusammen. Nach doch schon zwei Monaten kommt er zurück und sagt: "Also genau habe ich's nicht raus gefunden. Aber das Ergebnis liegt irgendwo zwischen 1,9 und 2,1." Naja, das ist ja schon ganz gut. Aber als nächster macht sich der Mathematiker an die Arbeit. Er rennt in seinen Raum, wälzt tonnenweise Fachliteratur und stellt aufwendige Gleichungssysteme auf. Nach zwei Wochen verkündet er schließlich sein Ergebnis: "Die gesuchte Zahl liegt im Intervall von 1,99 bis 2,01." Ja, schon besser. Aber jetzt ist der Ingenieur an der Reihe. Er geht ins Nebenzimmer und kommt schon nach 2 Minuten zurück. "Das Ergebnis lautet 2." Die beiden anderen sind komplett von den Socken und fragen den Ingenieur, wie er denn so schnell auf das Ergebnis gekommen ist. Darauf antwortet der freudestrahlend: "Ist doch ganz einfach! Ich hab im Tabellenbuch nachgesehen!"



"Die Negation einer falschen Aussage ergibt immer eine wahre Aussage!" behauptet ein Mathematiklehrer. "Falsch" meint ein Schüler. "Begründen Sie das bitte!" verlangt der Lehrer. "Die Aussage: "Dieser Satz enthält sechs Wörter" ist falsch, deren Negation: "Dieser Satz enthält keine sechs Wörter" ist aber auch falsch!" begründet der Schüler.



Ein Mathematiker, ein Physiker und ein Philosoph stehen auf dem Dach eines brennenden Hochhauses. Die einzige Möglichkeit den Flammen zu entkommen besteht in einem Sprung in den kleinen Pool vor dem Hochhaus. Der Philosoph meint: "Wenn es einen Gott gibt wird er mir schon helfen." Er springt und verfehlt den Pool um Längen. Der Physiker nimmt Taschenrechner und Notizblock, rechnet eine Weile, nimmt Anlauf und springt genau in die Mitte vom Pool. Auch der Mathematiker rechnet eine Weile mit Taschenrechner und Notizblock. Als er fertig ist nimmt er Anlauf, springt und fliegt nach oben. Was war passiert? (Vorzeichenfehler!)



Im Matheunterricht. Der Lehrer will mal was Angewandtes machen, schreibt "10-5" an die Tafel und holt sich einen nach vorne, um das zu lösen. Der Schüler überlegt lange und meint: "6 !" Der Lehrer schüttelt nur den Kopf über soviel Dummheit und will gerade zu einer Standpauke ansetzen, doch alle Schüler rufen: "Gib ihm noch ne Chance, gib ihm noch ne Chance!" Darauf der Lehrer: "OK, Du hast noch einen Versuch. Ich gebe Dir auch einen Tipp: es ist weniger als 6" Der Schüler denkt und denkt, und schließlich meint er: "4 !" Wieder ruft die Klasse: "Gib ihm noch ne Chance, gib ihm noch ne Chance!" Der Lehrer hofft auf ein Wunder und sagt: "OK, aller guten Dinge sind drei. Ich will Dir noch einen Tipp geben: das Ergebnis liegt zwischen 4 und 6." Der Schüler zermartert sich das Gehirn, schließlich sagt er: "5 !" Daraufhin die Klasse: "Gib ihm noch ne Chance, gib ihm noch ne Chance!"



Ein Mathematiklehrer steht vor der Klasse und erklärt: "Es gibt keine größere und keine kleinere Hälfte, ...aber warum erzähl ich euch das überhaupt, die größere Hälfte von euch versteht das ja doch nicht"



Ranking-Hits